23. Mrz, 2015 | NAVIS

Im Rahmen eines glanzvollen Galaabends am 20. März im Hamburger Curiohaus wurde der Ehrenvorsitzer des VHSp, Herr Walter Stork, für seine logistische Lebensleistung mit dem LEO, der von der DVZ gestifteten Auszeichnung, geehrt.

„Das Schöne ist, wenn man ein bestimmtes Alter erreicht hat: Man bekommt immer noch etwas geschenkt, was man nie erwartet hätte“, sagte der Hamburger Spediteur auf der Bühne im Curiohaus. Stork schaute sich den Preis an und stellte fest: „Und den kann man nicht vererben, denn da steht mein Name drauf.“ Der VHSp gratuliert seinem Ehrenvorsitzer recht herzlich. Das Video mit der Ehrung finden Sie hier.