16. Okt, 2019 | Barcelona, Land-Verkehre

Die Anhänger der katalanischen Unabhängigkeit setzen ihre seit Anfang dieser Woche ausgebrochenen heftigen Proteste und Ausschreitungen fort und blockieren unter anderem Straßen und Bahnlinien im Großraum Barcelona. Schon am Montagabend kam es zu Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften am Flughafen von Barcelona. Die Demonstrationen sind eine Folge der harten Gerichtsurteile des Obersten Gerichtshof Spaniens für neun Separatistenführer, denen vorgeworfen wird, im Oktober 2017 ein von der spanischen Justiz als illegal eingestuftes Unabhängigkeitsreferendum organisiert zu haben.

Für Freitag, den 18. Oktober 2019 hat nun die Gewerkschaft IAC zu einem Generalstreik in Katalonien aufgerufen. Das wird auch zur Folge haben, dass der gesamte Straßen-, Bahn- und Flugverkehr weitgehend zum Stillstand kommen wird. Von diesem Generalstreik werden auch unsere Verkehre von und nach Spanien betroffen sein und die gewohnten Laufzeiten in diesen Tagen nicht immer einzuhalten sein. Wie wir soeben von den Kollegen unseres langjährigen spanischen Partners L.W. Cretschmar Española, S.A. erfahren haben, hofft man dort in Barcelona, dass sich die Verkehrsverhältnisse Anfang nächster Woche (KW 43) aber wieder normalisieren werden.

Zu weiteren Details zum aktuellen Versandstatus Ihrer Sendungen von und nach Spanien wenden Sie sich bitte gern an Ihre gewohnten Ansprechpartner bei der NAVIS.