1. Sep, 2020Export-See, Hamburg, NAVIS

Am 10. September startet die National Football League (NFL) in den USA in ihre 101. Saison. Und auch die NAVIS AG war zumindest indirekt an den Vorbereitungsmaßnahmen tatkräftig beteiligt.

Eines der NFL-Teams, die Oakland Raiders, zogen kürzlich auf Betreiben seines Besitzers nach Las Vegas um. Im Zuge dessen gab es nicht nur einen neuen Namen für das Football-Team, nunmehr die Las Vegas Raiders, sondern es musste auch ein neues Stadion her. Da Las Vegas bislang über keine entsprechende große Spielstätte verfügte, wurde innerhalb von 3 Jahren ein komplett neues Football-Stadion gebaut.

Für das Allegiant Stadium mit seinen 65.000 Sitzplätzen wurden unter anderem 28.000 Tonnen Stahlbeton, 47 Meilen Wasser- und Abwasserleitungen sowie ca. 7.400 Glas- und Metallplatten verbaut. Die Glasplatten mit einem Gesamtgewicht von über 700 Tonnen stammen von einem deutschen Hersteller, für den die NAVIS seit vielen Jahren die weltweiten Verschiffungen organisiert. In diesem Fall wurden die speziell für das neue Stadium produzierten Glasplatten in insgesamt 38 x 40‘ High Cube Container von Deutschland in die USA verschifft. Für den die Importabfertigung im Hafen von Los Angeles sowie für die termingerechte Weiterleitung der Container bis zur Baustelle in Las Vegas haben wir unsere langjährige USA-Partnerfirma American Lamprecht eingeschaltet. Bleibt zu hoffen, dass trotz Corona die Las Vegas Raiders und die gesamte NFL eine erfolgreiche Saison mit dem Super Bowl als Abschluss haben werden.

Ihre NAVIS – Ansprechpartner für Verladungen von und in die USA sind:

für Export-See:Herr Marc Naumann – Tel. (040) 789 48 – 215  / E-Mail: MNA@navis-ag.com  
für Import-See:Frau Sabine Frieling – Tel. (040) 789 48 – 302  / E-Mail: SFR@navis-ag.com  
für Luftfracht:Herr Helge Köpfer – Tel. (040) 789 48 – 425  / E-Mail:  HKO@navis-ag.com

error: Alert: Content is protected !!