9. Aug, 2019 | Hamburg

Die NAVIS unterstützt die 1. Frauen-Fußballmanschaft des FTSV Lorbeer Rothenburgsort von 1896 e.V., ein Sportverein aus dem Hamburger Stadtteil Rothenburgsort, für die aktuelle Saison mit neuen Trikots. Die NAVIS ist seit 1979 mit Ihrem Hauptsitz in Rothenburgsort beheimatet und Nachbar des Sportvereins. Die gesponserten Trikots sind zudem auch als ein Dankeschön anzusehen, dass wir den Fußballplatz des FTSV Lorbeer für ein kürzlich stattgefundenes Fußballturnier nutzen konnten.

Der Verein stammt in seiner Tradition aus der Arbeitersportbewegung und war vor allem im Fußball erfolgreich. Die erste Herren-Mannschaft war 1929 und 1931 Bundesmeister des Arbeiter-Turn- und Sportbundes. Die erste Damen-Mannschaft errang 1972 den ersten Hamburger Meistertitel im Frauenfußball und spielte bis in die 1990er Jahre in der Oberliga Nord. Daneben bestehen auch Abteilungen für Karate, Qigong, Gymnastik sowie Mutter-und-Kind-Turnen.

Als der DFB das Verbot des Damen-Fußballs aufhob, bildete sich auch bei Lorbeer schnell ein weibliches Team. Dank engagierter Arbeit gehörte die Mannschaft sofort zur Hamburger Spitze und gewann 1972 die erste ausgespielte Hamburger Meisterschaft. Neben drei weiteren Meisterschaften konnte 15-mal der Hamburger Pokal gewonnen werden. Von 1987 bis 1994 gehörte Lorbeer der Regionalliga an. Größter überregionaler Erfolg war der Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals in der Spielzeit 1986/87.