12. Nov, 2020Export-See, Import-See

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Situation im weltweiten Seefrachtverkehr war in den letzten Monaten Corona-bedingt ohnehin schon angespannt. Ganz aktuell kommt es im Fahrtgebiet zwischen Europa und Asien nun zu einer weiteren massiven Frachtraumverknappung und zugleich haben die Reedereien drastische Seefrachterhöhungen zum 01.12.2020 angekündigt.  

Begründet werden die aktuellen Ratenerhöhungen seitens der Reedereien mit einer ausgedünnten Abfahrtsdichte der Liniendienste („Blank Sailings“), und der meist einige Wochen im Voraus ausgebuchten Containerschiffe von und nach Asien. Zu den Kapazitätsengpässen kommt noch ein Ungleichgewicht an verfügbarem Containerequipment in vielen Regionen der Welt hinzu. Neben einer generellen Seefrachtratenerhöhung haben viele Reedereien zudem einen „Peak Season Surcharge“ eingeführt. Leider lässt es sich daher nicht vermeiden, dass wir entsprechende Ratenanpassungen vornehmen müssen.

Die Seefracht-Teams in den NAVIS Häusern sind mit allen namhaften Reedereien täglich im engen Kontakt, um die Ladung unserer Kunden weltweit zuverlässig und möglichst termingerecht zu disponieren und informieren unsere Kunden regelmäßig über den aktuellen Status jeder Lieferung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte gern an Ihren gewohnten Ansprechpartner bei der NAVIS!

error: Alert: Content is protected !!