15. Nov, 2017 | Antwerpen

Unser NAVIS Team in Antwerpen organisiert derzeit eine weitere Verschiffung von besonderem Schwergut. Für eine Goldmine im Norden Brasiliens verluden unsere Kollegen diese Tage zwei Bohrköpfe. Jeder hat ein Duchmesser von 6,1 Metern und eine Höhe von 1,9 Metern. Das Gewicht betrug 43.200 Kg pro Bohrkopf. Auf unseren Bildern sehen Sie die wasserseitige Beladung mit einem Schwimmkran auf die Barge GERA. Die GERA wiederum brachte die Ladung zum Seeschiff. Nach der Entladung im Hafen von Vila do Conde werden die Bohrköpfe über Land zu ihrem künftigen Einsatzort gebracht.

Bilder Copyright: NAVIS AG