9. Apr, 2020Corona, Export-See

Frachtraumverknappung führt im Luftverkehr zu drastischen Ratenerhöhungen:

Die Europäische Union hat am 17.03.2020 ein Einreiseverbot für Personen aus Nicht-EU-Staaten beschlossen. Zuvor hatte die USA bereits am 13.03.2020 ein Einreiseverbot unter anderem für Personen aus der EU erlassen.

  • Dadurch, dass der Reiseverkehr gänzlich zum Erliegen gekommen ist, haben alle Fluggesellschaften Ihre Kapazitäten im Passagierverkehr drastisch reduziert.
  • Die daraus resultierende massive Frachtraumverknappung im Luftverkehr führt weltweit zu drastischen Ratenerhöhungen.
  • Für Sendungen in die USA kommen durch diese Entwicklung Luftfracht-Transporte kaum noch in Frage; eine preisgünstige Alternative sind Seefracht-Sammelcontainerverkehre.
  • Hier sind trotz relativ kurzer Transitzeiten (ca. 10 Tage bis New York) auch heute noch stabile Preise und passende Kapazitäten möglich.

 

NAVIS bietet ab sofort einen wöchentlichen Sammelladungs-Dienst von Hamburg nach New York an:

Der Ausbruch des Coronavirus hat weiterhin erheblichen Einfluss auf die globalen Lieferketten, auch in der Seefracht. Auch im USA-Verkehr muss mit Hindernissen und Einschränkungen gerechnet werden.

Um für Ihre Warentransporte dennoch die bestmöglichen Optionen auszuschöpfen und auch in der aktuellen Lage die sicheren Transporte Ihrer Fracht zu ermöglichen, bietet die NAVIS ab sofort einen Sammelladungs-Container von Hamburg nach New York an.

In Zusammenarbeit mit den von uns eingesetzten Transportunternehmen sowie mit ausgesuchten Reedereien können wir auch in dieser schwierigen Zeit Sammelcontainer zu günstigen Konditionen von Hamburg nach New York anbieten.

 

Die Eckdaten zum Container-Sammeldienst nach New York im Überblick:

  • wöchentliche Schiffsabfahrten
  • sehr kurze Transitzeit von nur 10 Tagen
  • für unsere Sammelcontainer haben wir gesicherten Schiffsraum
  • Weitertransporte ab New York sind durch unseren Partner American Lamprecht möglich

 

Haben Sie Interesse Ihre Sendung mit uns im Sammelcontainer zu verladen?

Frau Heike Heise und Herr Marc Naumann werden Sie gern beraten.

Frau Heike Heise:       hh@navis-ag.com      Tel.: (040)  789 48 – 218

Herr Marc Naumann: mna@navis-ag.com   Tel.: (040)  789 48 – 215

error: Alert: Content is protected !!