Entdecken Sie mit uns

Portugal

Portugal in Zahlen & Fakten

Offizieller Ländername:

Portugisische Republik (República Portuguesa)

Landesfläche:

92.345 km²

Hauptstadt: 

Lissabon (Lisboa), Stadtkern 547.631, mit Randzonen („Grande Lisboa“), 2,04 Millionen Einwohner

Einwohnerzahl:

10,6 Millionen Einwohner
(115 Einwohner pro Quadratkilometer)

Stand: März 2016, Auswärtiges Amt

Wissenswertes über Portugal

Der Name Portugal entstammt wahrscheinlich dem Namen der Siedlung Cale (heutiges Porto). Während der Zugehörigkeit zum Römischen Imperium wurde Cale zu einem wichtigen Hafen und Handelsplatz ausgebaut (lat. portus cale). Heute ist die Industrie- und Handelsstadt Porto die zweitgrößte Stadt Portugals und verfügt u. a. neben einem Flughafen auch über einen großen Überseehafen (Leixoes). Die heutige Hauptstadt Lissabon ist eine pulsierende Metropole und eine der schönsten und ältesten Städte Europas. In der ehemaligen Hauptstadt Portugals, der Universitätsstadt Coimbra befindet sich eine der ältesten und bekanntesten Universitäten Europas, hier leben rd. 108.000 Einwohner, davon sind ca. 20.000 Studenten.

Seit der Römerzeit wird Portugal mit dem Gott des Weines und der Feste „Bacchus/Dionysos“ assoziiert. Weinspezialitäten sind der Vinho Verde, der Portwein und der Madeirawein. Mehr als 2.100 Hektar werden auf Madeira für den Weinanbau bewirtschaftet. Und, so ungewöhnlich es auch klingen mag, in Portugal ist selbst an Heiligabend Stockfisch eine der beliebtesten Speisen. Der „Bacalhau“ (Kabeljau), meist mit Kartoffeln, Kohl und Olivenöl serviert, gehört zur portugiesischen Küche wie der Portwein. 22 kg Stockfisch verzehrt jeder Portugiese pro Jahr.

Wirtschaft

Infrastruktur

Portugal hat eine bedeutende Landwirtschaft (Wein, Oliven, Kork, Südfrüchte), Fischerei (Sardinen, Thunfisch) und verfügt über reiche Bodenschätze (Kupfer, Kohle, Eisen). Die Beschäftigung konzentriert sich auf den Dienstleistungssektor (ca. 60 %), davon sind rd. 10 % in der Tourismusbranche tätig. Jährlich reisen soviel Urlauber nach Portugal wie das Land Einwohner hat. Deutschland ist nach Spanien der zweitwichtigste Handelspartner. Portugal wickelt etwa 70 – 80 % der Exporte innerhalb der EUMitgliedsstaaten ab, vorwiegend Textilien, Schuhe, Kork (weltweiter Marktführer), Maschinen, Zellstoff und Papier sowie Chemikalien.

Portugal verfügt über ein flächendeckendes Verkehrsnetz (2.814 km Schienennetz; 69.000 km Straßennetz). Das Straßennetz ist mit Hilfe von Förderungsfonds der EU mittlerweile gut ausgebaut worden. Das Eisenbahnnetz ist effizient und schnell. Internationale Züge verbinden Portugal mit diversen Städten in Spanien und mit Irún an der spanisch-französischen Grenze, mit Anschluss nach Paris. Daneben gibt es ebenfalls ein dichtes Busnetz. Die 3 wichtigsten Flughäfen Portugals sind in Porto, Lissabon und Faro.

Fabio Herring

Fabio Herring

Operation

T (0511) 740 194 – 12
F (0511) 741 925
M FHE.Hannover@navis-ag.com

Harald Wiese

Harald Wiese

Marketing & Sales

T (0511) 740 194 – 11
F (0511) 740 194 – 15
E HW.HANNOVER@navis-ag.com

Regelmäßige Abfahrten von Norddeutschland nach Portugal und vice versa. Transitzeit ab Hannover bis Portugal 3 – 4 Tage. Fahrzeuge mit ADR-Ausrüstung befinden sich im Fahrzeugpool.

© Juni 2020 NAVIS AG. Alle Angaben geprüft, aber ohne Gewähr.

error: Alert: Content is protected !!