1. Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Die deutschen Häuser der NAVIS (NAVIS AG Hamburg, NAVIS GmbH Bremen, NAVIS GmbH Hannover, NAVIS AG Niederlassung Freiberg) sowie die Beteiligungsgesellschaften der Sea Transport Alliance (DIEHL – NAVIS Seehafen-Spedition GmbH, CRETSCHMAR – NAVIS Seehafen-Spedition GmbH, Lebert – NAVIS Übersee-Spedition GmbH) arbeiten ausschließlich aufgrund der Allgemeinen Deutschen Spediteur-Bedingungen 2017 (ADSp 2017).

DOWNLOAD ADSp 2017

DOWNLOAD ADSp 2016

DOWNLOAD ADSp 2003

Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.

 

RONAVIS B.V., Rotterdam arbeitet ausschließlich aufgrund der niederländischen Spediteurbedingungen (FENEX-Bedingungen), neueste Fassung.

DOWNLOAD FENEX-Bedingungen

 

NAVIS BVBA, Antwerpen arbeitet ausschließlich aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Belgischen Spediteure, neueste Fassung.

DOWNLOAD Allgemeine Geschäftsbedingungen der Belgischen Spediteure

2. Angebotsklauseln der NAVIS:

Wir danken für Ihre Anfrage und quotieren Ihnen für die Besorgung als Spediteur auf Basis der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017).

Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.

Diese Quotierung basiert auf Ihren Angaben über Gewicht / Maß / Warenart / Wert sowie auf heute gültigen Frachtraten, Tarifen und Devisenkursen und ist freibleibend bis zum festen Abschluss. Wir offerieren Ihnen unter der Voraussetzung, dass die Frachtraumbuchung durch uns auf Schiffen, Flugzeugen bzw. Fahrzeugen unserer Wahl erfolgt. Alle Fracht- und Nebenkosten sind in EURO zu leisten, Fremdwährungen werden zum Schiffs- bzw. Tageskurs umgerechnet. Sofern nicht quotiert, sind die Prämie für eine Transport-Versicherung sowie weitere eventuell anfallende Kosten z.B. für Inhalts-, Zustandsfeststellungen bei Beschädigungen, Zollbeschau, Lagergelder, Dokumentenversand oder außergewöhnliche Kommunikationsaufwendungen nicht inkludiert. Der Versand der Dokumente erfolgt auf Risiko des Auftraggebers.

3. Auftragsannahme durch NAVIS:

Eine Auftragsannahme durch NAVIS liegt nur dann vor, wenn ein Speditionsauftrag, der via E-Mail oder Internet eingegangen ist, schriftlich von NAVIS bestätigt wurde.

Bitte kontaktieren Sie uns in dringenden Fällen per Fax oder per Telefon.

4. Haftung der NAVIS:

Die Haftung der NAVIS in Bezug auf die Speditionsaktivitäten ist den jeweiligen, allgemeinen Geschäftsbedingungen (ADSp, FENEX, Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Belgischen Spediteure) zu entnehmen.

NAVIS kann trotz größter Sorgfalt für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der auf der Website enthaltenen Informationen nicht garantieren und übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Echtheit.

Die NAVIS-Website enthält Links zu anderen Internetseiten, die völlig unabhängig von dieser Website sind. NAVIS übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Echtheit der Informationen, die in diesen Internetseiten enthalten sind.

NAVIS schließt ausdrücklich jegliche Haftung für direkte, indirekte, zufällige, besondere oder Folgeschäden aus, die in irgendeiner Form in Verbindung mit Ihrem Zugriff auf die NAVIS-Website stehen. Diese Schäden schließen Verluste oder Schäden ein, die durch Viren an Ihrem Computer oder Ihrer EDV-Anlage oder durch Ihr Vertrauen auf Informationen, die Sie über die NAVIS-Website erhalten haben, entstehen können, sind jedoch nicht auf diese beschränkt.