Entdecken Sie mit uns

Mexiko

Mexiko in Zahlen & Fakten

Landesfläche:
1.964.375 km2
Telefonvorwahl:
+ 52
Hauptstadt:
Mexiko-Stadt
Währung: 
Mexikanischer Peso
Einwohnerzahl:
119,5 Mio. (2014)
Stand: Auswärtiges Amt Mai 2016

Sie bestimmen das Ziel, den Rest erledigen wir

Wenn Logistik für Sie nicht nur wichtig, sondern strategisch entscheidend für Ihren Erfolg ist, dann fragen Sie uns. Wir sind für Sie überall dort, wo Wirtschaft heute spannend wird! Seit mehr als 50 Jahren garantieren wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern und kompetenten Mitarbeitern bestmöglichen Service, individuelle und flexible Transportabwicklung, speziell zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Unsere Tätigkeiten auf einen Blick:

  • Organisation von Gütertransporten und Dokumentation
  • FCL- und LCL-Abwicklung
  • Abwicklung von Gefahrguttransporten
  • Transport von Schwergütern und sperrigen Gütern
  • Lagerung, Umschlag und Verpackung

Peter Behrens
Gruppenleiter Export-See Operation

T (040) 789 48 - 202
F (040) 789 88 - 05
M PB@navis-ag.com

Helge Köpfer
Abteilungsleiter Luftfracht

T (040) 789 48 - 425
F (040) 789 48 - 547
M HKO@navis-ag.com

Jennifer Hoops
Abteilungsleiterin Import-See

T (040) 789 48 - 307
F (040) 789 29 - 09
M JHS@navis-ag.com

Jorge F. Brunotte
Marketing & Sales

T (040) 789 48 - 450
F (040) 789 48 - 580
M JBR@navis-ag.com

Für Ihre Export- und Importlieferungen per See- oder Luftfracht stehen wir Ihnen zusammen mit unserer Niederlassung, der NAVIS Shipping & Forwarding S.A. de C.V., c/o R.H. Shipping & Chartering S.A. de C.V. jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung. NAVIS bietet neben wöchentlichen Sammelcontainern bei einer Transitzeit von 15-16 Tagen nach Veracruz und Altamira auch Break-Bulk- und Ro-Ro-Schiffsabfahrten an.

Bestimmungen im Mexiko-Verkehr

Das 2007 in Mexico eingeführte System „24 Hours Rule“ ähnelt dem AMS-Filing in den USA. Die gesamte Ladung des Schiffes muss 24 Stunden vor Abfahrt beim mexikanischen Zoll angemeldet sein. Hierdurch sind wir wie alle anderen gezwungen, den Ladeschluss unserer Sammelcontainer bereits 8 Tage vor Schiffsabgang festzusetzen. Die elektronische Zollanmeldung in Mexiko erfolgt über die NAVIS AG.

Hierzu benötigen wir unbedingt bei Auftragserteilung den Namen und die Telefonnummer des Ansprechpartners in Mexiko sowie die Umsatzsteueridentifikationsnummer des Versenders und Empfängers. Alle anderen Daten übernehmen wir unverändert aus Ihrer Handelsrechnung. Des Weiteren sind die Verpackungsvorschriften nach ISPM15 zu beachten. Aufgrund des Handelsabkommens zwischen der EU und Mexiko ist auch weiterhin ein Präferenznachweis EUR1 ab EUR 6.000,00 erforderlich.

© August 2016 NAVIS AG. Alle Angaben geprüft, aber ohne Gewähr.