8. Aug, 2019 | NAVIS Segellisten

Unsere neueste NAVIS Segelliste für die Kalenderwochen 34 bis 39/2019 finden Sie ab sofort zum kostenlosen Download hier.

Sollten Sie den Bezug per Postversand oder E-Mail wünschen, wenden Sie sich gerne an unseren Mitarbeiter Herrn Sascha Kaminski (Tel. 040 – 789 48 – 288 / Kontakt)

Thema des Deckblattes der Segelliste ist dieses Mal:

Hybrid-Antrieb – wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu umweltfreundlicheren Kreuzfahrten

Kreuzfahrten erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – doch die Umweltbilanz ist durch die Nutzung von Schweröl als Kraftstoff bedenklich. Die norwegische Reederei HURTIGRUTEN setzt zukünftig auf umweltbewusste und nachhaltige Fahrten in polaren Gewässern. Mit der „MS ROALD AMUNDSEN“ wurde das weltweit erste Hybrid-Expeditionsschiff in Dienst genommen.

Es ist das erste von drei Schiffen der Hurtigruten mit Fokus auf den Klima- und Umweltschutz. Große Batteriebacks und vier schadstoffarme Bergen B33:45-Motoren von Rolls-Royce (Treibstoff MGO – Marine Gas Oil) sorgen für den Antrieb. Da für längere Routen die Batteriekapazität aber noch nicht ausreicht, wurde auf Hybrid gesetzt. An besonders „sensiblen“ Passagen wird das Schiff komplett im Batteriebetrieb (emissionsfrei ohne Kraftstoff) fahren.

Der Antrieb ist nur eine von vielen hochmodernen Lösungen. Die Hybridtechnologie in Kombination mit einer optimierten Rumpfkonstruktion (Eisklasse PC6) sowie hydrodynamische Propeller und Magnetmotoren ermöglichen eine geräuschlose und emissionsfreie Kreuzfahrt sowie eine Senkung des Kraftstoffverbrauches und der CO2-Emmissionen um rund 20%. Alle verwendeten Hydrauliköle und Schmierstoffe sind biologisch abbaubar. Jedes System ist mit einem Wärmeaustausch-Kreislauf verbunden, der überschüssige Energie effizient zurückgewinnt. Und, an Bord wird komplett auf Einwegplastik verzichtet. Die geplanten weiteren zwei Schiffe sollen bereits mit vollwertigen Hybridmotoren ausgestattet sein.

Copyright Fotos: Hurtigruten / www.hurtigruten.com, Unsplash