Unsere neueste NAVIS Segelliste für die Kalenderwochen 25 bis 20 / 2021 finden Sie ab sofort zum kostenlosen Download hier.

Sollten Sie den Bezug per Postversand wünschen, wenden Sie sich gerne an unseren Mitarbeiter Herrn Sascha Kaminski (Tel. 040 – 789 48 – 288 / Kontakt)

Thema des Titelbildes der aktuellen Segelliste:

Stückgutfrachter „BLEICHEN“ – Ein fahrtüchtiges Museumsschiff in Hamburg – Segelliste 2021 KW 25 – 30

Vor den Containerschiffen prägten in den 50er Jahren Stückgutfrachter wie die MS „BLEICHEN“ das Bild im Hamburger Hafen. Das Schiff wurde 1958 in der Nobiskrug-Werft in Rendsburg für die Hamburger Reederei H. M. Gehrckens gebaut und ist heute weltweit der letzte Stückgutfrachter seiner Art. Mit 1.405 Bruttoregistertonnen, einer Länge über alles von 93,4 Metern und einer Breite von 12,3 Metern war es das zuletzt gebaute und größte Schiff dieser Serie. Die Tragfähigkeit betrug 2.219 Tonnen und die Geschwindigkeit maximal 12 Knoten. Das Hauptfahrgebiet war 12 Jahre lang die Ostsee. 1970 wurde die MS „BLEICHEN“ nach Italien verkauft, 1979 dann in die Türkei. Sie fuhr dort unter den Namen Canalgrande, Archipel und Old Lady.

2006 gelang es durch eine Spendenkampagne der Stiftung Hamburg Maritim das Schiff vor der Verschrottung zu retten und zurückzukaufen. 11 Jahre später – nach mehrmonatigem Werftaufenthalt, Überholung der technischen Ausstattung und originalgetreuer Restaurierung der Innenräume – erstrahlt die MS „BLEICHEN“ heute wieder im Glanz vergangener Tage. Die Mitglieder des Vereins „Freunde des Stückgutfrachters MS BLEICHEN e.V.“ warten und fahren das Schiff ehrenamtlich. Nach der „Cap San Diego“ ist die „BLEICHEN“ das zweite fahrtüchtige Museumsschiff in Hamburg. Ursprünglich eingesetzt, um u.a. Zeitungspapier aus Finnland zu verschiffen, bietet sie seit 2018 Besichtigungen vom Maschinenraum bis in die letzte Luke. Der Salon und der Raum in Ladeluke II (ca. 250 m² bis zu 200 Gäste) wurden für Events und Veranstaltungen ausgebaut. Das Schiff hat seinen Liegeplatz im Hansahafen, Bremerkai am Schuppen 50 im östlichen Freihafen auf Position 53° 31,62 N, 010° 0,02 E.

Copyright: Remo Stork / NAVIS AG Hamburg

error: Alert: Content is protected !!